"Bringt Volleyball in die Medien!"


Im Februar 2012 hat D3Smedia-Geschäftsführer Daniel R. Schmidt die Initiative „Bringt Volleyball in die Medien!“ gegründet. Hintergrund war die Erkenntnis, dass zum einen im Volleyballsport – auch in den Leistungsklassen – große Defizite im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit herrschen, zum anderen dem Volleyballsport nicht die mediale Aufmerksamkeit gewidmet wird, die er als große deutsche Mannschaftssportart verdient.

Die Initiative „Bringt Volleyball in die Medien“ kämpft seitdem für eine stärkere Präsenz des Volleyballsports in den regionalen und überregionalen Medien. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Lobbyarbeit, der Austausch mit Journalisten, die Vernetzung von Öffentlichkeitsarbeitern in der Sportart selbst, sowie praktische Maßnahmen, wie Post- und E-Mail-Aktionen, Schulungen und Flashmobs.

Mehr Informationen:

Facebook-Page der Initiative „Bringt Volleyball in die Medien!“

Xing-Gruppe der Initiative „Bringt Volleyball in die Medien!“

Der Volleyballclub Wiesbaden


Seit der Unternehmensgründung von D3Smedia im Jahr 2011 unterstützen wir die Frauen des VC Wiesbaden, die in der höchsten deutschen Spielklasse, der Volleyball Bundesliga aufschlagen. Der Club ist bekannt für die lautstarke Heimspielkulisse in der Sporthalle am Platz der deutschen Einheit in Wiesbaden, die ihren Spitznamen „Sporthölle“ nicht von ungefähr erhielt.

D3Smedia unterstützt den Bundesligaspielbetrieb derzeit mit einem eigenen Heimspiel-Ausweiskonzept, mit Medienworkshops für die Bundesligaspielerinnen und weiteren Leistungen je nach Bedarf.

Mehr Informationen: Homepage des Volleyballclub Wiesbaden