Der Kommunikationsdienstleister für kleine und mittelgroße Unternehmen, Organisationen und Vereine D3Smedia unterstreicht seine Kommunikationsstärke durch die Eröffnung eines eigenen Podcastangebotes. Das Unternehmen wird mit seinem akustischen Angebot, das auf Soundcloud bereitsteht, gleich zwei unabhängige Podcasts anbieten, die unterschiedliche Zielgruppen adressieren.

Im Volleyballsport sind die beiden unter ihren Spitznamen bekannten Reporter „Block und Spike“ mittlerweile bundesligaweit bekannt. Und das, obwohl sie erst seit einem Jahr auf Sendung sind. Mit ihrem launigen Volleyballtalk unter gleichem Namen schließen Sportjournalist Daniel „Spike“ Höhr und D3Smedia-Geschäftsführer Daniel „Block“ Schmidt eine Lücke in der Volleyball-Berichterstattung: ein Radioangebot über den Spielbetrieb in der Volleyball-Bundesliga. Nach über mittlerweile 40 Folgen ist das Format in der Volleyballszene gut angenommen worden.

Ursprünglich war das als kombinierte Radiosendung und Podcast ausgestrahlte Format auf meinsportradio.de beheimatet. Um das Angebot weiter professionalisieren und somit monetarisieren zu können, haben sich beide Moderatoren dazu entschlossen, das Format eigenständig weiterzuführen. D3Smedia sprang hierbei mit einer „Hosting Presentership“ ein und stellt die Plattform für die Ausstahlung.

„Block und Spike“-Moderator Daniel Höhr fasst zusammen, warum er von einer unabhängigen Fortführung des Formats überzeugt ist: „Uns war immer daran gelegen, ‚Block und Spike‘ professionell und mit der nötigen journalistischen Sorgfalt zu produzieren. Unter dem Dach von D3Smedia sehen wir einfach hinsichtlich der Fortentwicklung des Formates – inhaltlich und hinsichtlich einer nötigen Monetarisierung – die größeren Perspektiven.“

Neben „Block und Spike“ wird der Soundcloud-Account von D3Smedia die Heimat eines gänzlich neuen Formates. Der von D3Smedia-Geschäftsführer Daniel R. Schmidt gestaltete Podcast „SPOKO – Sport und Kommunikation“ wird in unregelmäßigen Abständen Fachthemen aus der breiten Landschaft der Sportkommunikation bearbeiten. Das Themenportfolio ist dabei so bunt wie die verschiedenen Kommunikationsanforderungen im Umfeld des Sports: Social Media, Events und Live-Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr. Folge 1 von „SPOKO“ ist gerade erst erschienen und fokussiert eine Social Media Strategie eines Sportverbandes. Im Interview des 25-minütigen Podcasts steht der Social Media Referent und Press Officer des Deutschen Volleyball-Verbands, Lars Gäbler.

„SPOKO – Sport und Kommunikation soll ein Themenfeld abdecken, das bislang noch gar nicht in der deutschen Podcastlandschaft vertreten ist. Die Sportkommunikation gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dementsprechend steigt auch der Bedarf an fachlichem Austausch und Information. Genau hinsichtlich diesen Bedarfs möchte ich, so gut es geht, in die Bresche springen“, verrät der Schöpfer von SPOKO, Daniel R. Schmidt.

Nähere Informationen zu den D3Smedia-Podcasts erhalten Sie unter der neu eingerichteten Podcast-Seite auf diesem Internetangebot, das Sie auch direkt mittels URL podcasts.d3smedia.de erreichen können.

Ein besonderer Dank in der Umsetzung der zwei neuen Podcast-Formate ist insbesondere an Sportjournalist Daniel Höhr für seine akribische Redaktions- und Konzeptionsarbeit zu richten, sowie an die jeweiligen „Station voices“ Marco Themel (leiht „Block und Spike“ seine Stimme) und Niklas Hamburg (leiht „SPOKO – Sport und Kommunikation“ seine Stimme).